Gellért Berg

Gellert Hill

Gellért Berg

Von dem Berg aus lässt sich die schönste Aussicht der Stadt erblicken, besonders wenn die Luft nach einem Regen sauber ist, sieht man ziemlich weit. In der Nacht gibt es hier auch eine besonders schöne Aussicht Dank der Lichter der Stadt. Die Hauptsehenswürdigkeit des Gellért Bergs ist die Zitadelle, gebaut unter der Habsburg-Regime in 1851 (siehe die Kurze Geschichte Ungarns)

Nach der Befreiung von Budapest in 1945 die russischen Truppen wollten mehr und mehr ehrende Statuen haben, deshalb wurde die jetzige Freiheitsstatue erhoben. Seit der Wende hält die Dame einen Palmenast in der Hand. Sie sieht deshalb aus – wie wir Ungarn sagen – wie ein grosser Flaschenöffner. Auf dem Grundstein lässt sich folgender Satz lesen: Zur Erinnerung an alle, die ihr Leben für die Freiheit Selbständigkeit und Erfolg Ungarns opferten.