Währungsrechner (HUF/EUR/USD)

Der ungarische Forint ist eine Währung, die sich schnell in alle Richtungen bewegt, meist nach unten. Was bedeutet das? Die Währung verliert im Vergleich zu größeren und beliebteren Währungen wie Euro, Dollar, Britischem Pfund, Schweizer Franken und kleineren Währungen wie der schwedischen Krone und anderen Währungen an Wert.

  • Möchten Sie herausfinden, wie viel ein Euro in ungarischen Forint kostet?
  • Wenn der Preis eines Produkts 10.000 HUF beträgt, wie viel kostet das in USD?

Es ist einfach, eine Antwort auf diese und ähnliche Fragen zu finden, wenn Sie den Währungsrechner verwenden, der auf unserer Seite über die Währung in Ungarn verfügbar ist. Dort finden Sie nicht nur einen Währungsrechner. Sie können lesen, wo Sie in Budapest Geld wechseln können, worauf Sie achten müssen, die verschiedenen Scheine und Münzen, die in Ungarn verwendet werden, und auch einige Preisbeispiele. Interessieren Sie sich nur dafür, wie viel Sie bezahlen müssen, um einen Big Mac in Budapest zu kaufen? Klicken Sie auf den Link, um dies herauszufinden.

Der HUF im Vergleich zu anderen Währungen.

Ungarn trat 2004 der Europäischen Union bei. Damals konnte man einen Euro für ca. 250 HUF kaufen. Am stärksten war es 2008, als man „nur“ 230 HUF für einen Euro bezahlen musste. Seitdem zeigt der allgemeine Trend jedoch nach unten (was bedeutet, dass die Ungarn den Trend nicht mögen). Infolgedessen müssen Sie mehr bezahlen, um Euro in Ungarn zu kaufen.

Der ungarische Forint vs Euro

Das letzte Jahr war ziemlich schrecklich für die ungarische Währung, da sie von 350 HUF pro Euro auf einen Höchststand von 435 HUF pro Euro gestiegen ist. Der aktuelle Preis, während wir diesen Artikel schreiben, ist 401 HUF pro Euro, aber um eine genaue Zahl zu erhalten, verwenden Sie den Konverter unten oder auf der Währungsseite.

Was ist der ungarische Forint jetzt wert?

Überprüfen Sie jetzt die aktuellen Preise des ungarischen Forint im Vergleich zu USD, Euro, GBP, CHF, NOK, SEK, DKK und anderen Währungen.

Currency Calculator

Amount
From EUR
To HUF

Es ist offensichtlich, dass die politische Situation in Ungarn den Wert des ungarischen Forint beeinflusst. Die gegenwärtige Situation, in der sich die ungarische Regierung oft gegen die EU stellt, hilft den Menschen nicht, der ungarischen Währung zu vertrauen. Viele Menschen beschweren sich auch und sagen, dass die Regierung die Gaskrise nicht gut bewältigt. Um den Menschen zu helfen, zwingen sie die Geschäfte, bestimmte Produkte zu niedrigeren Preisen zu verkaufen. Was ist das Ergebnis? Diese Produkte sind fast unmöglich zu kaufen (da sie immer ausverkauft sind), und um Geld zu verdienen, drücken die Geschäfte die Preise für alle anderen Produkte viel mehr. Am Ende zahlen die Kunden viel mehr als zuvor. Es ist kein Zufall, dass die Inflation in Ungarn zu den höchsten in Europa gehört.

Beeinflusst Sie das?

Wenn Sie nach Budapest kommen, müssen Sie sich keine Sorgen machen. Sie erhalten mehr HUF für Ihr Geld als vor einem Jahr. Aber gleichzeitig sind die Preise stark gestiegen, was bedeutet, dass Sie am Ende sowieso mehr bezahlen werden. Obwohl Sie 20% mehr HUF pro Euro erhalten, müssen Sie für mehrere Produkte %-100% mehr bezahlen, was bedeutet, dass wir alle verlieren. Die größten Verlierer sind natürlich die Ungarn.

Vergessen Sie jedoch nicht, dass viele Geschäfte in Ungarn den wahren Wert des Euro vergessen zu haben scheinen. Was meinen wir damit?

Wenn Sie ein Geschäft betreten und Produkte kaufen, die normalerweise 1000 HUF kosten, können Sie fast immer mit Euro bezahlen. Das einzige Problem ist, dass die Geschäfte immer noch glauben, dass der Preis von einem Euro 350-370 HUF ist. Wenn Sie also 1000 HUF bezahlen, was ungefähr 2,5 Euro sein sollte, zahlen Sie stattdessen 3 Euro (oder so ähnlich). Am Ende zahlen Sie sogar mehr als nötig. Wie können Sie das lösen? Am besten bezahlen Sie mit Karte (und stellen Sie die Währung auf HUF ein, wenn Sie gefragt werden) oder mit Bargeld zu bezahlen.

Wenn Sie ungarische Forint in bar wollen, ist es am besten, einen Geldautomaten zu benutzen. Es ist auch möglich, eine Wechselstube zu benutzen, aber Sie sollten diejenigen in oder in der Nähe von Vaci utca vermeiden, da diese ziemlich schlechte Wechselkurse verwenden.

Ist es sicher, Budapest und Ungarn mit der gegenwärtigen Situation in der Ukraine zu besuchen?

Haben Sie darauf gewartet, dass COVID verschwindet, damit Sie endlich (wieder) nach Budapest kommen können? Aber als Sie endlich wieder anfingen, Ihre Reise nach Budapest zu planen, tauchte der gesamte Konflikt zwischen Russland und der Ukraine auf und plötzlich hatten Sie einen Grund mehr, sich Sorgen zu machen. Aber müssen Sie sich über den Konflikt Sorgen machen, wenn Sie nach Budapest und nach Ungarn kommen?

Ungarn hat mehr als 2150 km Grenzen und der größte Teil davon ist die Grenze, die mit der Slowakei von insgesamt mehr als 650 km geteilt wird. Die zweitgrößte Grenze teilt man sich mit Rumänien (443km), gefolgt von Österreich, mit dem wir uns eine Grenze von 366km teilen. Aber was ist mit der Ukraine?

Der kleinste Grenzabschnitt in Kilometern ist mit Slowenien (nur 102 km), und dann kommt die Ukraine, mit der Ungarn 133 km gemeinsame Grenze hat. Und ja, das kann man heutzutage erleben, da die Zahl der Flüchtlinge, die aus der Ukraine nach Ungarn einreisen, bereits 500.000 erreicht haben könnte.

Aber es ist sehr wichtig zu verstehen, dass es auf der ukrainischen Seite der Grenze mehrere Städte und Dörfer gibt, in denen ein großer Teil der Bevölkerung Ungarisch spricht. Bisher wurden diese Dörfer und Städte überhaupt nicht angegriffen, was bedeutet, dass sie immer noch Gutes tun, obwohl sie ein Teil der Ukraine sind.

Is it safe to visit Budapest right now?
Die Fischerbastei in Budapest – Quelle: Pixabay

Wie ist die Situation in Ungarn?

Das ungarische Volk hat eine wunderbare Arbeit geleistet, indem es sich um die Menschen gekümmert hat, die aus der Ukraine in das Land kommen. Die Einheimischen haben ihre Häuser und ihre Brieftaschen geöffnet, und die Regierung arbeitet auch daran, Flüchtlingen zu helfen, die in das Land kommen. Viele der Flüchtlinge reisen von Ungarn aus in andere europäische Länder, während einige hier leben und hoffen, hier zu bleiben, bis sich die Situation in der Ukraine beruhigt hat, damit sie wieder in ihr Land zurückkehren können.

Als Tourist in Ungarn…

Wenn Sie als Tourist nach Ungarn kommen, werden Sie höchstwahrscheinlich überhaupt nichts bemerken. Sie hören vielleicht mehr von der ukrainischen Sprache als normal, aber da Sie höchstwahrscheinlich nicht in der Lage sind, die Sprachen zu unterscheiden, die Sie nicht kennen, werden Sie nicht wissen, ob die Menschen, die Sie hören, Ungarisch oder Ukrainisch oder eine andere Sprache sprechen, die Sie nicht kennen.

Wenn Sie an Sicherheit denken, dann gibt es überhaupt keinen Grund zur Sorge. Es wird im Allgemeinen als negativ angesehen, dass der ungarische Ministerpräsident Viktor Órban eine ziemlich enge Freundschaft mit Wladimir Putin hat, aber wenn man an die Sicherheit des Landes denkt, dann könnte das ihm tatsächlich ein kleines zusätzliches Stück Sicherheit geben (wenn man befürchtet, dass Putin Gebiete außerhalb der Ukraine angreift).

Was ist mit COVID?

Machen Sie sich auch immer noch Sorgen um COVID? Möglicherweise müssen Sie auf dem Flug, der Sie nach Budapest und nach Ungarn befördert, eine Gesichtsmaske verwenden, aber es besteht keine Notwendigkeit, eine Gesichtsmaske anderswo in Ungarn zu verwenden (außer wenn Sie ein Krankenhaus oder eine medizinische Einrichtung aufsuchen müssen). Es gibt immer noch jeden Tag eine ganze Menge COVID und es gibt immer noch einige Menschen, die täglich an COVID sterben. Die Menschen leben ihr Leben jedoch meistens wie vor COVID und alle Programme sind so verfügbar, wie sie es normalerweise wären.


Egal was passiert, Sie können ohne Sorgen nach Ungarn kommen. Machen Sie sich bereit für eine schöne Flusskreuzfahrt auf der Donau, eine leckere Gulaschsuppe und vielleicht einen süßen Schluck Wein aus Tokaj?

Ungarn öffnet sich langsam wieder!

Ungarn ist seit November in strikter Sperrung, und für Touristen, seit April 2020. Mit anderen Worten, wir haben alle Touristen aus dem Ausland vermisst, und die Fremdenführer arbeiten in Lebensmittelgeschäften oder sind stattdessen ohne Arbeit zu Hause. Aber am Ende des Tunnels könnte es einen Hoffnungsschimmer geben!

Ungarn wird in dieser Woche voraussichtlich 4.000.000 geimpfte Menschen erreichen (d. h. 4 Millionen Menschen, die mindestens einen Impfstoff erhalten haben). Die Regierung hat versprochen, dass sich die Dinge beruhigen werden, sobald die Zahl 4 Millionen erreicht, was bedeutet, dass Kinos wieder öffnen dürfen, Theater ihre Aufführungen durchführen können und Restaurants wieder öffnen dürfen.

Vor einer Woche durften Restaurants ihre Terrassen öffnen, aber sobald Ungarn 4 Millionen geimpfte Menschen erreicht hat, dürfen sie auch den Innenraum nutzen.

hungary tourists

Wird ein Impfpass erforderlich sein?

Die Botschaften sind noch nicht ganz klar, ob ein Impfpass erforderlich sein wird, um die Restaurants zu besuchen, ins Kino zu gehen und ein Theaterstück zu genießen. Die Regierung hat erwähnt, dass die Aktivitäten nur für diejenigen geöffnet werden sollten, die einen Impfnachweis haben, aber viele fürchten, dass dies „Rassismus“ sein wird, insbesondere diejenigen, die glauben, dass Covid Teil eines Theaterstücks für Bill Gates ist, um noch reicher zu werden.

Egal was passiert, Ungarn öffnet sich langsam, und höchstwahrscheinlich werden Touristen aus dem Ausland in diesem Sommer freier in das Land einreisen dürfen.

Wenn Sie in diesem Sommer Budapest besuchen möchten, empfehlen wir Ihnen, sich impfen zu lassen. Ohne Impfung könnten Sie bei der Ankunft, Quarantäne und mehr dazu verpflichtet werden, viele Tests durchzuführen… und Sie können erleben, dass Sie keine Restaurants und mehr besuchen dürfen. Mit anderen Worten, Sie werden einen viel angenehmeren Aufenthalt und Anreise haben, wenn Sie einen Impfnachweis in der Tasche haben!

Wir hoffen auf jeden Fall, dass sich das Leben so schnell wie möglich wieder normalisiert! Wir freuen uns darauf, Sie alle so schnell wie möglich in Budapest zu sehen!

Deutsche können jetzt ohne Einschränkungen nach Ungarn einreisen!

Der ungarische Außenminister Peter Szijjarto gab gestern bekannt, dass Menschen aus Deutschland nun frei nach Ungarn einreisen können. Das ist eine gute Nachricht für in Deutschland lebende Ungarn, die nach Hause kommen wollen, und es ist eine tolle Nachricht für Deutsche, die für ihren Sommerurlaub nach Budapest kommen wollen.

Ungarn öffnet langsam seine Grenzen, und letzte Woche wurde es Menschen aus der Tschechischen Republik, der Slowakei und Österreich ermöglicht, Ungarn uneingeschränkt zu besuchen. Dasselbe gilt jetzt für Menschen aus Deutschland.

Germans can come to Budapest again
Deutsche können wieder Budapest und Ungarn besuchen.

Dies ist eine gute Nachricht, nicht nur für diejenigen, die Budapest besuchen, sondern auch für diejenigen, die ihren Sommerurlaub am Plattensee verbringen möchten. Dies ist ein sehr beliebtes Gebiet unter deutschen Touristen im Sommer, und es ist jetzt wieder ein perfektes Ziel für diejenigen, die ihren Sommerurlaub am ungarischen „Meer“ verbringen wollen.

Für weitere Informationen über den Besuch Ungarns und ob Sie Ungarn besuchen dürfen oder nicht, besuchen Sie www.budapestguide.org. Dort können Sie auch Fragen stellen, wenn Sie solche zum Thema Budapest und Ungarn haben.

Ungarn wird ab heute für Touristen geschlossen!

Der ungarische Ministerpräsident Viktor Orban kündigte an, Ungarn werde seine Grenzen für alle Nicht-Ungarn-Personen schließen. Dadurch können Touristen das Land nicht mehr betreten.

Hungary tourist stop

Infolgedessen wird es geschlossene Türen für Touristen geben, was bedeutet, dass sie nicht mehr in das Land einreisen können. Lokale Restaurants, die schon viel gelitten haben, werden noch mehr darunter leiden. Aber es gibt noch mehr.

Ab heute müssen Restaurants, Bars und andere Geschäfte um 15.00 Uhr schließen. Die einzigen Ausnahmen sind Apotheken, Lebensmittelgeschäfte und solche, die eng mit diesen Kategorien verbunden sind.

Einige Theater und Kinos haben mit der Möglichkeit gelebt, Versammlungen für Menschenmengen mit weniger als 100 Personen zu haben. Aber ab heute werden sie auch schließen müssen.

Viktor Orban sagte auch, dass es bisher nur um Einzelfälle des Coronavirus in Ungarn ging. Es wird jedoch erwartet, dass es in den kommenden Tagen und Wochen zu Menschenmassen werden wird.

Weitere Neuigkeiten zum Coronavirus in Budapest und Ungarn finden Sie in diesem Artikel!

Sechs neue Menschen mit dem Coronavirus in Ungarn diagnostiziert

Bei der täglichen Aktualisierung am 14. März wurde uns gesagt, dass die Zahl der Menschen, bei denen in Ungarn das Coronavirus diagnostiziert wurde, inzwischen auf 25 angestiegen ist. Das bedeutet seit gestern einen Anstieg um sechs Personen. Dies ist der bisher größte Anstieg an einem Tag in Ungarn.

Covid-19 Hungary

Wir wissen nichts über die Menschen, die mit dem Virus infiziert sind. Aber sie sind alle Ungarn und sagen uns, dass sich das Virus jetzt unter den Menschen im Land ausbreitet. Alle Schulen, Universitäten und Kindergärten sind ab Montag geschlossen.

Weitere Updates zum Coronavirus in Budapest und Ungarn finden Sie in diesem Artikel.

Drei neue Menschen mit dem Coronavirus in Ungarn infiziert

Jeden Tag werden wir einmal über den Fortschritt des Coronavirus in Ungarn informiert. Das tägliche Update vom 12. März sagt uns, dass drei neue Menschen mit dem Virus infiziert wurden.

Three new people infected by the coronavirus in Hungary

Die drei neuen Personen sind:

  • Eine Dame, die seit Tagen im Szent Janos Krankenhaus isoliert ist.
  • Eine Person aus dem Iran, die von einem der anderen Menschen aus dem Iran infiziert wurde.
  • Ein ungarer Mann, der sich kürzlich während einer Reise nach Israel infiziert hat.

Ab heute sind alle Theater und Kinos geschlossen. Kinder besuchen immer noch Schulen und gehen in den Kindergarten. Sowohl Eltern als auch Lehrer hoffen, dass die Regierung beschließen wird, auch Schulen und Kindergärten zu schließen, aber das passiert in Ungarn nicht, obwohl dies in Nachbarländern wie Österreich, Rumänien, der Slowakei und Polen geschehen ist.

Es wurde auch über leere Regale in vielen Lebensmittelgeschäftenberichtet, während die Menschen sich auf die Isolation von Menschenmassen vorbereiten.

Möchten Sie mehr über das Coronavirus in Ungarn erfahren? Klicken Sie auf den Link, um tägliche Updates in unserem Coronavirus-Bericht zu erhalten.

Das Coronavirus in Budapest und Ungarn (Aktualisiert 18. Juni)

Ist es sicher, Ungarn zu besuchen? Sollten Sie sich Sorgen um Ihre bevorstehende Reise nach Budapest machen? Die neuesten Updates über das Coronavirus in Ungarn!

Viele Menschen sind wegen des Coronavirus besorgt. Aber ist es sicher, Ungarn mittendrin zu besuchen? Was denkt das ungarische Volk über das Coronavirus? Hier können Sie die neuesten Nachrichten und Informationen über das Virus und seinen Status in Ungarn lesen.

Der Artikel wird häufig aktualisiert, also kehren Sie einfach zu den neuesten Updates zurück. Es wird auch empfohlen, unseren Blog für aktualisierte Artikel im Zusammenhang mit dem Besuch von Budapest nach der Coronavirus-Pandemie zu überprüfen.

Coronavirus in Hungary

Was ist los mit dem Coronavirus in Ungarn?

Ungarn öffnet für alle EU-Bürger – 18. Juni.

Ab morgen können alle mit einem EU-Pass (in einem EU-Land lebend) und solche aus Serbien, Norwegen, Island, Liechtenstein und der Schweiz nach Ungarn einreisen.

Sind Sie bereit zu kommen? So können Sie jetzt Ihre Bootsfahrt auf der Donau,Ihr fantastisches mittelalterliches Abendessen in Sir Lancelotoder noch einmal ein leckeres Weinessen in Budapest buchen. Wir können Ihnen auch bei DerAnkunft in Budapest helfen, wenn Sie das wünschen.

Willkommen in Budapest – 8. Juni.

Wir aktualisieren diesen Artikel nicht mehr häufig, daher empfehlen wir, auf den „Blog“ zu achten, stattdessen, wo wir neue Beiträge veröffentlichen. Wenn Sie Informationen wünschen, empfehlen wir Ihnen auch, www.budapestguide.org zu besuchen, wo Sie Regeln und Vorschriften für die Einreise nach Ungarn je nach Herkunftsland finden können.

Derzeit können Menschen aus Österreich, Serbien, Slowenien, Tschechien, der Slowakei, Slowenien und Deutschland nach Ungarn und Budapest kommen, ohne in Quarantäne zu gehen. Das ist eine gute Nachricht für diejenigen, die Ungarn im Sommer 2020 besuchen wollen.

Budapest öffnet – 3. Juni.

Viele der Unternehmen, die Bootsfahrten auf der Donau unternehmen, sind wieder geöffnet. Die meisten Restaurants in Budapest sind wieder geöffnet. Mit anderen Worten, Sie können eine gute Zeit haben und Budapest besuchen und die berühmte Gulaschsuppe und mehr genießen, wenn Sie jetzt nach Budapest kommen.

Aber achten Sie auf die Regeln, denn Sie müssen immer noch in eine 14-tägige Quarantäne eintreten, wenn Sie aus vielen Ländern anreisen.

Wann kommen die Touristen wieder nach Budapest? – 29. Mai.

Restaurants dürfen nun nicht nur mit Kunden draußen, sondern auch im Inneren des Gebäudes öffnen. Die Kellner müssen eine Maske tragen. Ungarn hat auch eine Vereinbarung mit der Slowakei, Österreich und der Tschechischen Republik getroffen, um Reisen zwischen den Nationen zu erleichtern, ohne dass Sie Zeit in Quarantäne verbringen müssen, wenn Sie die anderen Länder besuchen. Natürlich sind die Regeln nicht 100% leicht zu verstehen, was bedeutet, dass Sie immer noch vorsichtig sein und um weitere Hilfe bitten sollten, bevor Sie Ihre Reise planen.

Wieder einmal öffnet sich Budapest, und ungarn auch. Aber es gibt noch einige Dinge, die getan werden müssen, bevor Ungarn sich völlig für Touristen öffnen wird.

Budapest öffnet wieder – 18. Mai.

Es ist eine Weile her, seit wir unser letztes Update haben. Es ist nicht viel passiert. Budapest ist gesperrt, aber ab heute können Restaurants (Außenbereiche), Geschäfte, Einkaufszentren und ähnliche Bereiche wieder öffnen. Es ist immer noch notwendig, einen Abstand von 1,5 m zu halten, und eine Maske ist erforderlich. Außerhalb von Budapest ist es schon seit einer Woche so, und hoffentlich kehrt Budapest vor der Sommersaison wieder zur „Normalität“ zurück und die Touristen können wieder nach Budapest kommen.

Es wird erwartet, dass es im September eine zweite Welle des Virus geben wird, aber die Fluggesellschaften werden ihre Flüge zwischen Budapest und anderen Zielen wieder aufnehmen.

Die Dinge ändern sich nicht viel – 24. April.

Bald sind 2500 Menschen in Ungarn mit dem Virus infiziert. Die Regierung geht davon aus, dass das Virus um den 3. Mai herum seinen Höhepunkt erreichen wird. Gerüchten zufolge könnte die Schule im Mai wieder öffnen, aber es ist noch nichts mit Sicherheit gesagt worden.

Die Zahlen steigen – 15. April.

Wir aktualisieren diesen Artikel nicht mehr so häufig, da nicht viel passiert. Die Zahlen sind in letzter Zeit gestiegen. Letzte Woche haben wir 200 neue Fälle an einem Tag gesehen, aber im Allgemeinen liegen die Zahlen zwischen 50 und 100 pro Tag. Die Gesamtzahl der Infizierten in Ungarn beträgt jetzt 1579.

Viele beliebte Orte in Ungarn sind für Touristen geschlossen. Daher ist es Ihnen nicht gestattet, Szentendre, andere beliebte Orte entlang der Donau und viele andere Orte zu besuchen.

Nur 11 neue Fälle in den letzten 24 Stunden – 6. April.

Die Zahl der Menschen mit Coronavirus in Ungarn ist am Sonntag auf 733 gestiegen. Doch bis Montagmorgen ist die Zahl „nur“ auf 744 angewachsen. Das bedeutet, dass in den 24 Stunden 11 neue Fälle diagnostiziert wurden. Einige Leute glauben, dass die niedrigen Zahlen auf wenige Tests zurückzuführen sind, oder funktionieren die ungarischen Beschränkungen tatsächlich? Vergessen Sie nicht, die Straßen und Sehenswürdigkeiten sind fast leer. Weitere Bilder werden im Laufe des heutigen Monats veröffentlicht.

Update vom 3. April

Die Zahl der Infizierten liegt jetzt bei 625. Das ist ein Zuwachs von 40 Personen seit gestern (als die Zahl 585 betrug). Wenn Sie einige Bilder von leeren Sehenswürdigkeiten in Budapest wegen des Coronavirus sehen möchten, überprüfen Sie diesen Artikel.

Restaurants sind meist in Budapest geschlossen, und nur Menschen aus Ungarn oder Menschen mit einer Arbeitserlaubnis in Ungarn dürfen in das Land einreisen.

Der April ist da! – 1. April.

Der Frühling ist nach Budapest gekommen und die Farben sind wunderschön. Leider gibt es keine Touristen in Budapest in der Lage, Freude an dem, was sie sehen zu nehmen. Aber da Ungarn immer noch einen gesunden Spaziergang machen dürfen, besuchen einige Ungarn sogar den Gellert-Hügel, um die schöne Aussicht und die Farben zu genießen.

Spring in Budapest

In Ungarn leben jetzt 525 Menschen mit dem Virus, seit gestern sind es 33.

Eine Karte von Ungarn – 31. März.

Die Gesamtzahl der mit dem Coronavirus infizierten Personen in Ungarn beträgt jetzt 492. Sie sind über das ganze Land verteilt. Hier sehen Sie eine Karte mit dem Status vom 31. März.

Map Hungary Coronavirus
Eine Karte von Ungarn mit den 19 Grafschaften.

Das Coronavirus in Ungarn – 30. März.

Am Montag, dem 30. März, beträgt die Zahl der Menschen mit Coronavirus in Ungarn 447. Das ist ein Anstieg um 39 seit Sonntag. Krankenhäuser bereiten sich auf eine massive Invasion von Patienten vor. Mit anderen Worten, es wird erwartet, dass die Zahlen in den kommenden Tagen und Wochen schneller wachsen werden.

Die neue Nummer ist 300 – 27. März.

Die offizielle Zahl der Menschen in Ungarn mit dem Coronavirus ist 300. Nach Angaben der Führung des Landes glauben sie, dass das Virus im Juni ihren Höhepunkt erreichen wird. Mit anderen Worten, die Dinge werden sich in naher Zukunft nicht wieder normalisieren.

Die Zahlen steigen täglich – 26. März.

In Ungarn wurden jetzt 261 Menschen mit dem Covid-19-Virus diagnostiziert. Das Virus ist in allen Gemeinden Ungarns zu finden (insgesamt 19).

Zehn Tote wegen des Virus bisher – 25. März.

Bis zum 25. März starben in Ungarn insgesamt 10 Menschen an den Folgen des Coronavirus. Die Zahl der Menschen mit dem Virus diagnostiziert ist 226. Der Tourismus ist tot, was bedeutet, dass es in Budapest keine touristischen Aktivitäten gibt, obwohl viele Geschäfte bis 15.00 Uhr geöffnet sind.

Aktualisierte Statistiken – 24. März.

Seit gestern wurde bei 20 Personen das Coronavirus diagnostiziert. Die Gesamtzahl der Todesfälle beträgt 8.

Die Zahlen steigen – 23. März.

In Ungarn wurden jetzt 167 Personen mit dem Coronavirus diagnostiziert. Das ist ein Anstieg um 36 Personen seit gestern, der bisher größte Anstieg an einem Tag. 16 Menschen sind von dem Virus „geheilt“, während 7 Menschen an den Folgedes gestorben sind.

coronavirus budapest
Das Coronavirus in Ungarn am 23. März.

Ab heute wird es einfacher sein, auf das Coronavirus getestet zu werden, da mehr Ärzte in der Lage sein sollten, die Blutprobe tatsächlich zu nehmen und sie ins Labor zu schicken. Wenn dies geschieht, werden die Zahlen höchstwahrscheinlich in den kommenden Tagen schneller wachsen.

30% Anstieg an einem Tag – 22. März.

Die Gesamtzahl der mit dem Virus infizierten Personen in Ungarn beträgt jetzt 131 (die offizielle Zahl). Das sind etwa 30 % mehr als gestern waren es 102.

Insgesamt sind in Ungarn sechs Menschen an den Folge des Virus gestorben.

Es ist immer noch weniger als 100 infiziert – 20. März.

Die Zahl der mit dem Coronavirus infizierten Personen liegt jetzt bei 85. Mit anderen Worten, es ist eine sehr niedrige Zahl im Vergleich zu vielen anderen Ländern in Europa. Die Regierung geht davon aus, dass die Zahl rasch wachsen wird, aber wir haben immer noch kein schnelles Wachstum gesehen.

Hotels schließen täglich, Restaurants schließen täglich und Touristenprogramme sind meist nicht verfügbar.

19. März.

09:00 Uhr – Die Zahl der Infizierten in Ungarn liegt jetzt bei 73. Viele Menschen arbeiten von zu Hause aus und entscheiden sich so für Isolation, um sich und ihre Familienmitglieder zu schützen. Sind Sie auch isoliert? Hier können Sie 11 Filme und TV-Serien sehen, die es wert sind, auf Netflix zu sehen.

06:15 Uhr – Bei der gestrigen Ankündigung ging es nicht darum, was die meisten Erwarteten erwartet haben, dass wir überhaupt nicht zweckdienlich durch die Straßen gehen dürfen. Stattdessen ging es um die Finanzen und darum, dass die Menschen bis ende des Jahres viel bessere Konditionen für ihre Kredite bekommen werden.

Die Läden in Budapest sind aus Mehl, Zucker, Toilettenpapier und ähnlichen Produkten. Sie könnten Glück haben und etwas hin und wieder finden, aber im Allgemeinen ist es schwer zu finden!

Shopping in Budapest

Was passiert heute? – 18. März.

15:30 – Die Verkündigung kam aber ohne Ton. Also, nur diejenigen, die Lippen lesen können, wissen, worum es bei der Ankündigung ging. Wir werden noch einige sanen warten müssen, bis wir wissen, was Viktor Orban gesagt hat.

14:00 – Die Zahl der Menschen, bei denen das Covid-19-Virus diagnostiziert wurde, beträgt jetzt 58. Seit gestern ist nicht viel passiert, aber um 15:00 Uhr wird der ungarische Ministerpräsident eine wichtige Ankündigung machen. Es wird erwartet, dass er den Menschen sagt, dass sie nicht mehr draußen herumlaufen dürfen, außer wenn sie Medikamente, Lebensmittel oder wenn sie zur Arbeit gehen. Wir werden den Artikel aktualisieren, sobald die Ankündigung erfolgt ist.

Keine Touristen mehr – 17. März.

08:30 Uhr – Die Zahl der mit dem Covid-19-Virus infizierten Menschen in Ungarn liegt jetzt bei 50.

06:45 Uhr – Die ungarischen Grenzen sind jetzt für Touristen geschlossen. Nur Personen aus Ungarn dürfen indas Land einreisen.

Die meisten Restaurants in Budapest sind ab heute geschlossen. Sir Lancelot, Karpatia, Aszuund andere Restaurants, die versucht haben, offen zu bleiben, werden dies nach der Verordnung, die besagt, dass alle Restaurants um 15.00 Uhr schließen müssen, nicht mehr tun können. Auch die Tatsache, dass keine Touristen mehr ins Land kommen dürfen, half nicht viel.

16. März.

14:00 Uhr – Die Zahl der Infizierten in Ungarn liegt jetzt bei 39. Der ungarische Ministerpräsident kündigte an, dass die ungarischen Grenzen ab heute für alle ohne ungarischen Pass geschlossen werden. Alle Restaurants, Bars und anderen Geschäfte müssen um 15.00 Uhr schließen, mit Ausnahme von Apotheken und Lebensmittelgeschäften. Alle Kinos und Theater sind auch gezwungen, zu schließen.

Menschen mit einer Art medizinischer Erfahrung und Ausbildung sind auch eingeladen, sich freiwillig zu engagieren und bei der Behandlung von Menschen mit dem Virus zu helfen.

06:10 Uhr – Die erste Person ist gestern in Ungarn an den Tag gekommen. Nach den offiziellen Statistiken gibt es jetzt 32 Menschen mit dem Virus in Ungarn diagnostiziert.

coronavirus hungary budapest
32 infiziert, 1 geheilt, 1 Tot, 159 in Quarantäne, 1236 Proben gemacht.

Heute ist der erste Tag, an dem alle Schulen geschlossen werden. Die Schüler werden zu Hause studieren. Der ungarische Fernsehsender M5 wird verwendet, um Material zu zeigen, das für die Studenten nützlich ist, die von zu Hause aus studieren.

Auch in Budapest bleiben ab heute viele Restaurants geschlossen, das Gellert Spa, das Rudas Spa, das Szechenyi Spa und andere Thermalbäder bleiben ab heute ebenfalls geschlossen.

Der ungarische Nationalfeiertag – 15. März.

Der 15. März ist einer von drei ungarischen Nationalfeiertagen. Aber es wird keine Feierlichkeiten geben, und es wird heute keine Feierlichkeiten geben. Gestern wurde bei 11 neuen Menschen das Virus diagnostiziert (die bisher größte Zahl an einem Tag).

Das Virus hat sich bereits negativ auf Restaurants in Budapest ausgewirkt. Gestern erhielten wir Berichte, dass einige Restaurants für mehrere Monate schließen werden, da sie es sich nicht leisten können, Leute arbeiten zu lassen, wenn keine Gäste kommen. Viele Restaurants sind immer noch geöffnet und verfügbar, aber Sie werden immer mehr Restaurants mit geschlossenen Türen treffen, wenn Sie versuchen, Restaurants rund um Budapest in den kommenden Wochen zu besuchen.

Wichtige Informationen für Touristen!

Die Thermen in Ungarn werden ab dem 15. März geschlossen, und der Zoo in Budapest wird auch für Besucher geschlossen sein. Einige der Bootsfahrten auf der Donau sind noch möglich.

Der bisher größte Anstieg – 14. März.

21:00 Uhr – Bei fünf neuen Menschen wird das Coronavirus diagnostiziert. Die Gesamtzahl ist jetzt 30.

10:00 – Es gibt jetzt insgesamt 25 Menschen, die positiv auf das Covid-19-Virus in Ungarn getestet haben. Die sechs Personen sind alle Ungarn, und es wurden keine weiteren Informationen über sie gegeben.

Touristische Programme sind weiterhin verfügbar und Restaurants bleiben in Budapest geöffnet.

Was passiert in Ungarn? – 13. März.

21:30 Uhr – Alle Schulen und Kindergärten in Ungarn sind ab dem 16. März geschlossen. Dies soll die Kinder schützen, und noch mehr, um die Eltern und die Großeltern zu schützen. Die Kinder lernen von zu Hause aus, anstatt den Unterricht in der Schule zu besuchen. Weitere Informationen zu dieser Ankündigung finden Sie im folgenden Artikel.


10:30 Uhr – Die Zahl der Infizierten ist auf 19 gestiegen. Bei drei neuen ungarischen Männern wird das Virus diagnostiziert. Sie werden alle im Laszlo-Krankenhaus behandelt.


6:30 Uhr – Nach der letzten offiziellen Aktualisierung (gestern Abend um 22.30 Uhr) ist die Zahl der Infizierten in Ungarn immer noch 16. Jedoch, einige Leute sorgen sich, wie die Dame, die mit dem Virus diagnostiziert wurde gestern bekam das Virus, ohne jemand anderen zu treffen, die das Virus haben soll.

Wenn Sie nach Budapest kommen, können Sie immer noch verschiedene Bootsfahrten auf der Donau unternehmen. Sie begrenzen die Zahl der Passagiere auf den Booten und stellen sicher, dass sie alle Richtlinien der Regierung befolgen. Mehr über die Bootsfahrten auf der Donau in Budapestfinden Sie hier .

Ungarn kämpft gegen das Coronavirus – 12. März.

Drei neue Menschen wurden heute in Ungarn mit dem Coronavirus diagnostiziert. Eine Person kommt aus dem Iran und hat das Virus von den anderen Iranern mit dem Virus bekommen. Die zweite Person ist eine Ungarin, die seit einigen Tagen in einem Budapester Krankenhaus isoliert ist, und heute kamen die Bluttestergebnisse mit positiven Ergebnissen zurück. Der dritte ist ein unerserarischer Mann, der vor kurzem von einer Reise nach Israel zurückgekehrt ist.


Aufgrund der Entscheidung, Universitäten zu schließen und mehreren anderen Beschränkungen, wurden die Lebensmittelgeschäfte gestern heruntergefahren. Wieder einmal konnten wir leere Regale und leere Gefriertruhen sehen, da die Leute schnell alle Lebensmittel kauften, die sie für eine längere Zeit brauchten.

Die Grenzkontrollen sind wieder an den Grenzen zwischen Ungarn und Slowenien sowie zwischen Ungarn und Österreich aktiv. Damit sollen Menschen, die aus Italien kommen und das Virus übertragen könnten, davon abhalten. Es ist nur erlaubt, dass Ungarn in Italien nach Hause zurückkehren, aber wenn sie es tun, werden sie sofort in eine zweiwöchige Quarantäne gezwungen (entweder zu Hause oder im Krankenhaus je nach Staat).

Da Indoor-Treffen von mehr als 100 Personen nicht erlaubt sind, werden die meisten Theater, Kinos und ähnliche Aktivitäten geschlossen. Die meisten Bootsfahrten auf der Donau laufen mit kleineren Booten, das heißt, sie laufen noch. Auch restaurants laufen wie gewohnt.

Sind Sie auf der Suche nach einem Film, den Sie in diesen Tagen auf Netflix ansehen können? Haben Sie ein Netflix-Abonnement? Hier haben Sie einige Vorschläge, was auf Netflix in diesen Tagen zu sehen. Möchten Sie noch mehr? Schauen Sie sich den folgenden Artikel für 11 Filme und TV-Shows sehenswert!

11. März.

Jeder, der aus Italien nach Ungarn kommt, wird in eine zweiwöchige Quarantäne gezwungen, entweder zu Hause oder in einem Krankenhaus (je nachdem, ob er krank ist oder nicht, wenn er ins Land kommt). Alle Versammlungen von 100 Personen oder mehr in Innenräumen sind verboten, und Veranstaltungen im Freien mit mehr als 500 Personen sind ebenfalls verboten.

Die Zahl der Infizierten beträgt insgesamt 13. Wenn man bedenkt, dass die größten Teile der Infizierten Universitätsstudenten mit internationalem Hintergrund sind, müssen alle Universitäten online unterrichten, anstatt sich in den eigentlichen Gebäuden zu treffen. Schulen und Kindergärten bleiben geöffnet, da es (noch) keine Anzeichen für eine Ausbreitung des Virus in solchen Umgebungen gibt.


Die Zahl der Coronavirus-Tests in Ungarn ist gestern gestiegen, da die Regeln für die Getesteten geändert wurden. Die Mitarbeiter eines Krankenhauses befinden sich derzeit in Quarantäne, während sie auf ihre Testergebnisse warten, da sie sich alle ohne den 70-jährigen Coronavirus infizierten Ungarn trafen, bevor bei ihm das Virus diagnostiziert wurde. Ein Update wird höchstwahrscheinlich um 10.00 Uhr heute mit aktualisierten Zahlen und mehr Informationen kommen.

Das Coronavirus in Budapest – 10. März.

Nach Informationen, die heute um 10.00 Uhr veröffentlicht wurden, sind in Ungarn insgesamt 12 Menschen mit dem Virus infiziert. Die drei neuen sind alle aus dem Iran, so dass die Zahl der Coronavirus-infizierten Menschen in Ungarn auf 8 Menschen aus dem Iran, 1 aus Großbritannien und 3 aus Ungarn.

Coronavirus Hungary March
Die Coronavirus-Statistik für Ungarn am 10. März.

Die Zahl der Infizierten wurde gestern auf 9 erhöht. Es gibt immer noch keine Anzeichen dafür, dass sich das Virus schnell unter den Menschen ausbreitet, so dass alle Schulen laufen, Kindergärten geöffnet sind, die Universitäten Vorlesungen halten und Restaurants, Boote auf der Donau und Touristenattraktionen wie immer zur Verfügung stehen. Aber es kommen weniger Touristen, was bedeutet, dass diejenigen, die mit dem Tourismus arbeiten, unter dem Mangel an Touristen leiden, die kommen. Aber das ist etwas, was nicht nur Unternehmen in Budapest und Ungarn bemerken, sondern alle, die mit Tourismus weltweit arbeiten.

Das Coronavirus in Budapest – 9. März.

In Ungarn ist es noch sehr ruhig. Nach der letzten offiziellen Aktualisierung, die am 8. März um 11.45 Uhr gemacht wurde, sind in Ungarn 7 Personen mit dem Virus infiziert, und die Anzahl der durchgeführten Blutproben liegt unter 400. Aber auf dem Tourismus ist zu spüren, dass die Menschen weniger reisen, und so werden Sie keine Probleme mehr haben, einen freien Tisch in Ihrem Lieblingsrestaurant zu finden. Aber alle Aktivitäten sind verfügbar, alle Geschäfte sind geöffnet, und alle Ungarn leben so, wie sie es gewohnt sind.

Alle Flugverbindungen zwischen Norditalien und Ungarn wurden eingestellt.

Das Coronavirus in Ungarn – 6. März.

In Ungarn werden nun vier Personen mit dem Coronavirus gemeldet. Der eine ist die Freundin eines der irani-Studenten, der andere ist ein Mann in Debrecen, der wegen seines Jobs zwischen Debrecen und Mailand pendelt.

Eine Touristengruppe von 15 Menschen aus Japan, die Hustet, wurde gestern ebenfalls unter Kontrolle gebracht. Wir wissen noch nichts über ihre Symptome, noch über die Ergebnisse der Tests.

Obwohl alle Sehenswürdigkeiten geöffnet sind und alle Aktivitäten wie gewohnt verfügbar sind, berichten viele Restaurants und Hotels von stornierten Reisen und stornierten Tischreservierungen.

Coronavirus Hungary
Der Status des Coronavirus in Ungarn im Moment.

Coronavirus-Bericht am 5. März.

Es ist sehr schwer, Handdesinfektionsmittel in Geschäften in Budapest zu finden. Die beiden iranischen Studenten, die mit dem Virus infiziert sind, bekamen das Virus während einer Reise in den Iran. Der eine studiert in der Stadt Györ, der andere studiert Pharmakologie in Budapest. Aufgrund des Virus hätte der Budapester Student die ersten zwei Wochen nach seiner Ankunft in Budapest zu Hause bleiben sollen (das war wegen des Virus Universitätsbestimmungen), aber er hielt sich nicht an die Vorschriften. Als Ergebnis besuchte er eine ganze Woche lang Vorlesungen an der Universität, bevor er aufhörte.

Eigentlich sollte die Universität an diesem Wochenende ein großes Event haben, aber sie haben beschlossen, sie abzusagen. Die Klasse des iranischen Schülers in Budapest wurde unter Quarantäne gestellt (insgesamt 16 Schüler) und wird in den nächsten 2 Wochen keinen Unterricht besuchen.

Extra Coronavirus-Bericht am 4. März

Heute um 18.30 Uhr berichtete der ungarische Ministerpräsident Viktor Orban über die ersten beiden Menschen im Land, die sich mit dem Coronavirus infiziert haben. Sie sind Studenten aus dem Iran, und sie sind derzeit im Szent Laszlo Krankenhaus. Es wurden noch keine Informationen darüber gegeben, wie sie sich mit dem Virus infiziert haben, also wissen wir nicht, ob sie in Budapest infiziert waren, oder ob sie im Iran (oder anderswo) infiziert waren. Eine von ihnen hat eine Freundin, die ebenfalls in die Isolation gebracht wurde, und die andere hat eine Frau, die in die Isolation gebracht wurde. Mehrere Tests wurden an ihnen durchgeführt, um zu bestätigen, dass sie tatsächlich mit dem Virus infiziert waren.

Wir werden täglich um 12.00 Uhr von dem für den Umgang mit dem Coronavirus in Ungarn zuständigen Ausschuss berichten.

Zwei Reisende, die in der Tschechischen Republik mit dem Virus erwischt wurden, sollen mehrere Touristenattraktionen in Budapest besucht haben, bevor sie nach Brünn und dann nach Prag gingen. Sie besuchten das Szechenyi Thermalbad, einige Ruinenkneipen und vieles mehr. Das Thermalbad Szechenyi hat den Chlorgehalt im Wasser aufgrund des Virus erhöht.

the coronavirus in hungary
Die Zahl der mit dem Coronavirus infizierten Personen in Ungarn. Es zeigt auch, wie viele Menschen in Quarantäne sind, und wie viele Bluttests gemacht wurden. (am 4. März um 19.10 Uhr)

Coronavirus-Bericht am 4. März.

In Ungarn sind noch immer keine Menschen mit dem Virus infiziert. Einige Leute sind besorgt darüber, dass das Innenministerium einfach keine Vorfälle meldet. Aber es gibt keine Geschichten von Menschen, die tatsächlich erzählen, dass sie infiziert wurden (oder von Menschen erzählen, die sie kennen, die infiziert wurden), so dass Ungarn hoffentlich immer noch eines der wenigen Länder in Europa ist, in dem noch keine Menschen mit dem Virus infiziert sind.

Coronavirus-Bericht am 3. März.

British Airways, RyanAir, WizzAir und andere Fluggesellschaften haben Flüge zwischen vielen Reisezielen weltweit gestrichen. Allerdings gibt es in Ungarn immer noch keine Fälle des Coronavirus, was bedeutet, dass die meisten Flüge von und nach Ungarn normal laufen. Es gibt nicht mehr so viele Artikel über das Coronavirus in den ungarischen Zeitungen, und die Menschen scheinen ein wenig darüber vergessen zu haben.

Mit anderen Worten, das Leben ist normal und Touristen kommen in die Stadt und genießen sich! Natürlich kann sich die Dinge schnell ändern (wie in Norditalien), aber derzeit gibt es keine Fälle des Virus in Ungarn.

Coronavirus-Bericht am 2. März.

Ungarn ist nach wie vor eines der wenigen Länder in Europa, ohne dass sich jemand mit dem Coronavirus infiziert hat. Es mag Menschen geben, die infiziert sind, aber es gibt noch keine bestätigten Anlässe des Coronavirus im Land.

Infolgedessen kommen immer noch in großer Zahl Touristen nach Ungarn. Alle Sehenswürdigkeiten sind geöffnet, die Flusskreuzfahrten laufen wie gewohnt, geführte Touren sind verfügbar, und Sie können ganz einfach Weinproben und Bierprogramme genießen, wenn Sie sich entscheiden, Budapest und Ungarn im Moment zu besuchen.

Coronavirus-Bericht am 29. Februar.

In Ungarn ist die Sanieren immer noch so. Die Grippesaison ist da, aber es gibt immer noch niemanden, der offiziell mit dem Coronavirus infiziert ist. Touristen kommen immer noch täglich und alle touristischen Aktivitäten sind verfügbar, wie sie normalerweise sind.

Coronavirus-Bericht am 27. Februar.

Seit gestern ist nicht mehr viel passiert. Aber die Läden sind meist aus Mehl, Reis, Spaghetti und ähnlichen Produkten. WizzAir hat auch angekündigt, dass sie alle Flüge zwischen Italien und anderen Ländern in der Zeit zwischen dem 10. März und dem 4. April annullieren werden.

Coronavirus-Bericht am 26. Februar.

Jeder spricht über das Virus und jeder bereitet sich auf das Virus vor. Sie können über das Virus in allen Online-Zeitungen lesen und obwohl es keine berichteten Vorfälle des Coronavirus in Ungarn noch, die meisten Menschen glauben, es ist nur eine Frage der Zeit.

Eine Schulklasse, die Italien besucht hat, befindet sich in Quarantäne im Krankenhaus Szent Laszlo, aber es wird immer noch berichtet, dass keines mit dem Virus infiziert ist.

Viele Menschen bereiten sich jedoch auf einen Ausbruch vor, und als Ergebnis können Sie in mehreren Geschäften sehen, dass Reis, Mehl, Spaghetti und ähnliche Produkte fehlen. Es gibt noch keine Anzeichen von Panik, aber die Menschen bereiten sich auf das vor, was sich in härtere Tage und Wochen verwandeln könnte.

Aufgrund einer langen Zeit der Inkubation des Virus, es könnte Menschen, die das Virus in Ungarn, aber sie wurden noch nicht behandelt oder bekam irgendwelche Symptome noch.

Die ungarische Fluggesellschaft WizzAir berichtete, dass sie einen Passagier mit dem Virus auf einem Flug zwischen Craiova in Rumänien und Bologna in Italien transportiert haben. Der Flug wurde seit diesem Vorfall außer Gebrauch genommen.

Bilder von den Weihnachtsmärkten in Budapest im Jahr 2019

Kommen Sie in diesem Jahr nach Budapest, um die Weihnachtsmärkte zu besuchen? Oder sind Sie traurig, dass Sie 2019 die Weihnachtsmärkte nicht besuchen können? Schauen Sie sich diese Bilder von den Weihnachtsmärkten an und verschaffen Sie sich einen Eindruck von der Atmosphäre.

Die Weihnachtsmärkte bleiben bis zum 1. Januar geöffnet. Der Markt auf dem Vörösmarty-Platz und der Markt vor der Stephansbasilika sind beeindruckend.

Lust, selbst die Weihnachtsmärkte zu besuchen? Das ist leicht zu verstehen.

Vergessen Sie nicht, Ihren Aufenthalt in Budapest zu planen! Es kommen viele Touristen, was bedeutet, dass viele Restaurants ausgebucht sind und wir im Dezember mehr geführte Touren durchführen als in jedem anderen Monat des Jahres. Mit anderen Worten, wenn Sie eine geführte Tour, einen Flughafentransfer, eine Weinprobe oder vielleicht ein Abendessen in einer Brauerei genießen möchten, buchen Sie es so schnell wie möglich!

Frohe Weihnachten an alle aus Budapest!

Die Weihnachtsmärkte in Budapest im Jahr 2019

Wann finden 2019 die Weihnachtsmärkte in Budapest statt? Wo sind die größten Weihnachtsmärkte? Hier finden Sie alle Informationen zu den Weihnachtsmärkten in Budapest!

In Budapest gibt es zwei große Weihnachtsmärkte. Der größte befindet sich am Vorosmarty-Platz im Herzen der Stadt. Der zweite Weihnachtsmarkt befindet sich bei der St.-Stephans-Basilika. Beide sind fantastische Weihnachtsmärkte und nur 500 Meter voneinander entfernt.

Der Weihnachtsmarkt auf dem Vorosmarty Platz im Jahr 2019

Der Weihnachtsmarkt am Vorosmarty-Platz ist täglich vom 8. November (2019) bis zum 1. Januar (2020) geöffnet. Es schließt am 24. Dezember gegen 13.00 Uhr, ist aber ansonsten täglich von 10.00 Uhr bis zum späten Abend geöffnet.

Der Weihnachtsmarkt bei der Basilika

Dieser Weihnachtsmarkt ist auch täglich gegen 10.00 Uhr geöffnet und bleibt bis spät in die Nacht geöffnet. Der Markt schließt erst am 24. Dezember vorzeitig.

Die feierliche Eröffnung findet am 22. November statt und der Weihnachtsmarkt bleibt bis zum 1. Januar 2020 geöffnet.


Auf beiden Weihnachtsmärkten gibt es viel Gutes zu kaufen und noch mehr Dinge, die es wert sind, gegessen und getrunken zu werden.

Die Weihnachtsmärkte in Budapest im Jahr 2019

Wenn Sie Hilfe bei Ihrem Flughafentransfer in Budapest benötigen, eine Weinprobe, eine Schifffahrt auf der Donau oder vielleicht einen Brauereibesuch buchen möchten, klicken Sie auf die Links, um weitere Informationen zu diesen beliebten Budapester Programmen zu erhalten.