Ist es sicher, Ungarn zu besuchen? Sollten Sie sich Sorgen um Ihre bevorstehende Reise nach Budapest machen? Die neuesten Updates über das Coronavirus in Ungarn!

Viele Menschen sind wegen des Coronavirus besorgt. Aber ist es sicher, Ungarn mittendrin zu besuchen? Was denkt das ungarische Volk über das Coronavirus? Hier können Sie die neuesten Nachrichten und Informationen über das Virus und seinen Status in Ungarn lesen.

Der Artikel wird häufig aktualisiert, also kehren Sie einfach zu den neuesten Updates zurück.

Coronavirus in Hungary

Was ist los mit dem Coronavirus in Ungarn?

Der April ist da! – 1. April.

Der Frühling ist nach Budapest gekommen und die Farben sind wunderschön. Leider gibt es keine Touristen in Budapest in der Lage, Freude an dem, was sie sehen zu nehmen. Aber da Ungarn immer noch einen gesunden Spaziergang machen dürfen, besuchen einige Ungarn sogar den Gellert-Hügel, um die schöne Aussicht und die Farben zu genießen.

Spring in Budapest

In Ungarn leben jetzt 525 Menschen mit dem Virus, seit gestern sind es 33.

Eine Karte von Ungarn – 31. März.

Die Gesamtzahl der mit dem Coronavirus infizierten Personen in Ungarn beträgt jetzt 492. Sie sind über das ganze Land verteilt. Hier sehen Sie eine Karte mit dem Status vom 31. März.

Map Hungary Coronavirus
Eine Karte von Ungarn mit den 19 Grafschaften.

Das Coronavirus in Ungarn – 30. März.

Am Montag, dem 30. März, beträgt die Zahl der Menschen mit Coronavirus in Ungarn 447. Das ist ein Anstieg um 39 seit Sonntag. Krankenhäuser bereiten sich auf eine massive Invasion von Patienten vor. Mit anderen Worten, es wird erwartet, dass die Zahlen in den kommenden Tagen und Wochen schneller wachsen werden.

Die neue Nummer ist 300 – 27. März.

Die offizielle Zahl der Menschen in Ungarn mit dem Coronavirus ist 300. Nach Angaben der Führung des Landes glauben sie, dass das Virus im Juni ihren Höhepunkt erreichen wird. Mit anderen Worten, die Dinge werden sich in naher Zukunft nicht wieder normalisieren.

Die Zahlen steigen täglich – 26. März.

In Ungarn wurden jetzt 261 Menschen mit dem Covid-19-Virus diagnostiziert. Das Virus ist in allen Gemeinden Ungarns zu finden (insgesamt 19).

Zehn Tote wegen des Virus bisher – 25. März.

Bis zum 25. März starben in Ungarn insgesamt 10 Menschen an den Folgen des Coronavirus. Die Zahl der Menschen mit dem Virus diagnostiziert ist 226. Der Tourismus ist tot, was bedeutet, dass es in Budapest keine touristischen Aktivitäten gibt, obwohl viele Geschäfte bis 15.00 Uhr geöffnet sind.

Aktualisierte Statistiken – 24. März.

Seit gestern wurde bei 20 Personen das Coronavirus diagnostiziert. Die Gesamtzahl der Todesfälle beträgt 8.

Die Zahlen steigen – 23. März.

In Ungarn wurden jetzt 167 Personen mit dem Coronavirus diagnostiziert. Das ist ein Anstieg um 36 Personen seit gestern, der bisher größte Anstieg an einem Tag. 16 Menschen sind von dem Virus “geheilt”, während 7 Menschen an den Folgedes gestorben sind.

coronavirus budapest
Das Coronavirus in Ungarn am 23. März.

Ab heute wird es einfacher sein, auf das Coronavirus getestet zu werden, da mehr Ärzte in der Lage sein sollten, die Blutprobe tatsächlich zu nehmen und sie ins Labor zu schicken. Wenn dies geschieht, werden die Zahlen höchstwahrscheinlich in den kommenden Tagen schneller wachsen.

30% Anstieg an einem Tag – 22. März.

Die Gesamtzahl der mit dem Virus infizierten Personen in Ungarn beträgt jetzt 131 (die offizielle Zahl). Das sind etwa 30 % mehr als gestern waren es 102.

Insgesamt sind in Ungarn sechs Menschen an den Folge des Virus gestorben.

Es ist immer noch weniger als 100 infiziert – 20. März.

Die Zahl der mit dem Coronavirus infizierten Personen liegt jetzt bei 85. Mit anderen Worten, es ist eine sehr niedrige Zahl im Vergleich zu vielen anderen Ländern in Europa. Die Regierung geht davon aus, dass die Zahl rasch wachsen wird, aber wir haben immer noch kein schnelles Wachstum gesehen.

Hotels schließen täglich, Restaurants schließen täglich und Touristenprogramme sind meist nicht verfügbar.

19. März.

09:00 Uhr – Die Zahl der Infizierten in Ungarn liegt jetzt bei 73. Viele Menschen arbeiten von zu Hause aus und entscheiden sich so für Isolation, um sich und ihre Familienmitglieder zu schützen. Sind Sie auch isoliert? Hier können Sie 11 Filme und TV-Serien sehen, die es wert sind, auf Netflix zu sehen.

06:15 Uhr – Bei der gestrigen Ankündigung ging es nicht darum, was die meisten Erwarteten erwartet haben, dass wir überhaupt nicht zweckdienlich durch die Straßen gehen dürfen. Stattdessen ging es um die Finanzen und darum, dass die Menschen bis ende des Jahres viel bessere Konditionen für ihre Kredite bekommen werden.

Die Läden in Budapest sind aus Mehl, Zucker, Toilettenpapier und ähnlichen Produkten. Sie könnten Glück haben und etwas hin und wieder finden, aber im Allgemeinen ist es schwer zu finden!

Shopping in Budapest

Was passiert heute? – 18. März.

15:30 – Die Verkündigung kam aber ohne Ton. Also, nur diejenigen, die Lippen lesen können, wissen, worum es bei der Ankündigung ging. Wir werden noch einige sanen warten müssen, bis wir wissen, was Viktor Orban gesagt hat.

14:00 – Die Zahl der Menschen, bei denen das Covid-19-Virus diagnostiziert wurde, beträgt jetzt 58. Seit gestern ist nicht viel passiert, aber um 15:00 Uhr wird der ungarische Ministerpräsident eine wichtige Ankündigung machen. Es wird erwartet, dass er den Menschen sagt, dass sie nicht mehr draußen herumlaufen dürfen, außer wenn sie Medikamente, Lebensmittel oder wenn sie zur Arbeit gehen. Wir werden den Artikel aktualisieren, sobald die Ankündigung erfolgt ist.

Keine Touristen mehr – 17. März.

08:30 Uhr – Die Zahl der mit dem Covid-19-Virus infizierten Menschen in Ungarn liegt jetzt bei 50.

06:45 Uhr – Die ungarischen Grenzen sind jetzt für Touristen geschlossen. Nur Personen aus Ungarn dürfen indas Land einreisen.

Die meisten Restaurants in Budapest sind ab heute geschlossen. Sir Lancelot, Karpatia, Aszuund andere Restaurants, die versucht haben, offen zu bleiben, werden dies nach der Verordnung, die besagt, dass alle Restaurants um 15.00 Uhr schließen müssen, nicht mehr tun können. Auch die Tatsache, dass keine Touristen mehr ins Land kommen dürfen, half nicht viel.

16. März.

14:00 Uhr – Die Zahl der Infizierten in Ungarn liegt jetzt bei 39. Der ungarische Ministerpräsident kündigte an, dass die ungarischen Grenzen ab heute für alle ohne ungarischen Pass geschlossen werden. Alle Restaurants, Bars und anderen Geschäfte müssen um 15.00 Uhr schließen, mit Ausnahme von Apotheken und Lebensmittelgeschäften. Alle Kinos und Theater sind auch gezwungen, zu schließen.

Menschen mit einer Art medizinischer Erfahrung und Ausbildung sind auch eingeladen, sich freiwillig zu engagieren und bei der Behandlung von Menschen mit dem Virus zu helfen.

06:10 Uhr – Die erste Person ist gestern in Ungarn an den Tag gekommen. Nach den offiziellen Statistiken gibt es jetzt 32 Menschen mit dem Virus in Ungarn diagnostiziert.

coronavirus hungary budapest
32 infiziert, 1 geheilt, 1 Tot, 159 in Quarantäne, 1236 Proben gemacht.

Heute ist der erste Tag, an dem alle Schulen geschlossen werden. Die Schüler werden zu Hause studieren. Der ungarische Fernsehsender M5 wird verwendet, um Material zu zeigen, das für die Studenten nützlich ist, die von zu Hause aus studieren.

Auch in Budapest bleiben ab heute viele Restaurants geschlossen, das Gellert Spa, das Rudas Spa, das Szechenyi Spa und andere Thermalbäder bleiben ab heute ebenfalls geschlossen.

Der ungarische Nationalfeiertag – 15. März.

Der 15. März ist einer von drei ungarischen Nationalfeiertagen. Aber es wird keine Feierlichkeiten geben, und es wird heute keine Feierlichkeiten geben. Gestern wurde bei 11 neuen Menschen das Virus diagnostiziert (die bisher größte Zahl an einem Tag).

Das Virus hat sich bereits negativ auf Restaurants in Budapest ausgewirkt. Gestern erhielten wir Berichte, dass einige Restaurants für mehrere Monate schließen werden, da sie es sich nicht leisten können, Leute arbeiten zu lassen, wenn keine Gäste kommen. Viele Restaurants sind immer noch geöffnet und verfügbar, aber Sie werden immer mehr Restaurants mit geschlossenen Türen treffen, wenn Sie versuchen, Restaurants rund um Budapest in den kommenden Wochen zu besuchen.

Wichtige Informationen für Touristen!

Die Thermen in Ungarn werden ab dem 15. März geschlossen, und der Zoo in Budapest wird auch für Besucher geschlossen sein. Einige der Bootsfahrten auf der Donau sind noch möglich.

Der bisher größte Anstieg – 14. März.

21:00 Uhr – Bei fünf neuen Menschen wird das Coronavirus diagnostiziert. Die Gesamtzahl ist jetzt 30.

10:00 – Es gibt jetzt insgesamt 25 Menschen, die positiv auf das Covid-19-Virus in Ungarn getestet haben. Die sechs Personen sind alle Ungarn, und es wurden keine weiteren Informationen über sie gegeben.

Touristische Programme sind weiterhin verfügbar und Restaurants bleiben in Budapest geöffnet.

Was passiert in Ungarn? – 13. März.

21:30 Uhr – Alle Schulen und Kindergärten in Ungarn sind ab dem 16. März geschlossen. Dies soll die Kinder schützen, und noch mehr, um die Eltern und die Großeltern zu schützen. Die Kinder lernen von zu Hause aus, anstatt den Unterricht in der Schule zu besuchen. Weitere Informationen zu dieser Ankündigung finden Sie im folgenden Artikel.


10:30 Uhr – Die Zahl der Infizierten ist auf 19 gestiegen. Bei drei neuen ungarischen Männern wird das Virus diagnostiziert. Sie werden alle im Laszlo-Krankenhaus behandelt.


6:30 Uhr – Nach der letzten offiziellen Aktualisierung (gestern Abend um 22.30 Uhr) ist die Zahl der Infizierten in Ungarn immer noch 16. Jedoch, einige Leute sorgen sich, wie die Dame, die mit dem Virus diagnostiziert wurde gestern bekam das Virus, ohne jemand anderen zu treffen, die das Virus haben soll.

Wenn Sie nach Budapest kommen, können Sie immer noch verschiedene Bootsfahrten auf der Donau unternehmen. Sie begrenzen die Zahl der Passagiere auf den Booten und stellen sicher, dass sie alle Richtlinien der Regierung befolgen. Mehr über die Bootsfahrten auf der Donau in Budapestfinden Sie hier .

Ungarn kämpft gegen das Coronavirus – 12. März.

Drei neue Menschen wurden heute in Ungarn mit dem Coronavirus diagnostiziert. Eine Person kommt aus dem Iran und hat das Virus von den anderen Iranern mit dem Virus bekommen. Die zweite Person ist eine Ungarin, die seit einigen Tagen in einem Budapester Krankenhaus isoliert ist, und heute kamen die Bluttestergebnisse mit positiven Ergebnissen zurück. Der dritte ist ein unerserarischer Mann, der vor kurzem von einer Reise nach Israel zurückgekehrt ist.


Aufgrund der Entscheidung, Universitäten zu schließen und mehreren anderen Beschränkungen, wurden die Lebensmittelgeschäfte gestern heruntergefahren. Wieder einmal konnten wir leere Regale und leere Gefriertruhen sehen, da die Leute schnell alle Lebensmittel kauften, die sie für eine längere Zeit brauchten.

Die Grenzkontrollen sind wieder an den Grenzen zwischen Ungarn und Slowenien sowie zwischen Ungarn und Österreich aktiv. Damit sollen Menschen, die aus Italien kommen und das Virus übertragen könnten, davon abhalten. Es ist nur erlaubt, dass Ungarn in Italien nach Hause zurückkehren, aber wenn sie es tun, werden sie sofort in eine zweiwöchige Quarantäne gezwungen (entweder zu Hause oder im Krankenhaus je nach Staat).

Da Indoor-Treffen von mehr als 100 Personen nicht erlaubt sind, werden die meisten Theater, Kinos und ähnliche Aktivitäten geschlossen. Die meisten Bootsfahrten auf der Donau laufen mit kleineren Booten, das heißt, sie laufen noch. Auch restaurants laufen wie gewohnt.

Sind Sie auf der Suche nach einem Film, den Sie in diesen Tagen auf Netflix ansehen können? Haben Sie ein Netflix-Abonnement? Hier haben Sie einige Vorschläge, was auf Netflix in diesen Tagen zu sehen. Möchten Sie noch mehr? Schauen Sie sich den folgenden Artikel für 11 Filme und TV-Shows sehenswert!

11. März.

Jeder, der aus Italien nach Ungarn kommt, wird in eine zweiwöchige Quarantäne gezwungen, entweder zu Hause oder in einem Krankenhaus (je nachdem, ob er krank ist oder nicht, wenn er ins Land kommt). Alle Versammlungen von 100 Personen oder mehr in Innenräumen sind verboten, und Veranstaltungen im Freien mit mehr als 500 Personen sind ebenfalls verboten.

Die Zahl der Infizierten beträgt insgesamt 13. Wenn man bedenkt, dass die größten Teile der Infizierten Universitätsstudenten mit internationalem Hintergrund sind, müssen alle Universitäten online unterrichten, anstatt sich in den eigentlichen Gebäuden zu treffen. Schulen und Kindergärten bleiben geöffnet, da es (noch) keine Anzeichen für eine Ausbreitung des Virus in solchen Umgebungen gibt.


Die Zahl der Coronavirus-Tests in Ungarn ist gestern gestiegen, da die Regeln für die Getesteten geändert wurden. Die Mitarbeiter eines Krankenhauses befinden sich derzeit in Quarantäne, während sie auf ihre Testergebnisse warten, da sie sich alle ohne den 70-jährigen Coronavirus infizierten Ungarn trafen, bevor bei ihm das Virus diagnostiziert wurde. Ein Update wird höchstwahrscheinlich um 10.00 Uhr heute mit aktualisierten Zahlen und mehr Informationen kommen.

Das Coronavirus in Budapest – 10. März.

Nach Informationen, die heute um 10.00 Uhr veröffentlicht wurden, sind in Ungarn insgesamt 12 Menschen mit dem Virus infiziert. Die drei neuen sind alle aus dem Iran, so dass die Zahl der Coronavirus-infizierten Menschen in Ungarn auf 8 Menschen aus dem Iran, 1 aus Großbritannien und 3 aus Ungarn.

Coronavirus Hungary March
Die Coronavirus-Statistik für Ungarn am 10. März.

Die Zahl der Infizierten wurde gestern auf 9 erhöht. Es gibt immer noch keine Anzeichen dafür, dass sich das Virus schnell unter den Menschen ausbreitet, so dass alle Schulen laufen, Kindergärten geöffnet sind, die Universitäten Vorlesungen halten und Restaurants, Boote auf der Donau und Touristenattraktionen wie immer zur Verfügung stehen. Aber es kommen weniger Touristen, was bedeutet, dass diejenigen, die mit dem Tourismus arbeiten, unter dem Mangel an Touristen leiden, die kommen. Aber das ist etwas, was nicht nur Unternehmen in Budapest und Ungarn bemerken, sondern alle, die mit Tourismus weltweit arbeiten.

Das Coronavirus in Budapest – 9. März.

In Ungarn ist es noch sehr ruhig. Nach der letzten offiziellen Aktualisierung, die am 8. März um 11.45 Uhr gemacht wurde, sind in Ungarn 7 Personen mit dem Virus infiziert, und die Anzahl der durchgeführten Blutproben liegt unter 400. Aber auf dem Tourismus ist zu spüren, dass die Menschen weniger reisen, und so werden Sie keine Probleme mehr haben, einen freien Tisch in Ihrem Lieblingsrestaurant zu finden. Aber alle Aktivitäten sind verfügbar, alle Geschäfte sind geöffnet, und alle Ungarn leben so, wie sie es gewohnt sind.

Alle Flugverbindungen zwischen Norditalien und Ungarn wurden eingestellt.

Das Coronavirus in Ungarn – 6. März.

In Ungarn werden nun vier Personen mit dem Coronavirus gemeldet. Der eine ist die Freundin eines der irani-Studenten, der andere ist ein Mann in Debrecen, der wegen seines Jobs zwischen Debrecen und Mailand pendelt.

Eine Touristengruppe von 15 Menschen aus Japan, die Hustet, wurde gestern ebenfalls unter Kontrolle gebracht. Wir wissen noch nichts über ihre Symptome, noch über die Ergebnisse der Tests.

Obwohl alle Sehenswürdigkeiten geöffnet sind und alle Aktivitäten wie gewohnt verfügbar sind, berichten viele Restaurants und Hotels von stornierten Reisen und stornierten Tischreservierungen.

Coronavirus Hungary
Der Status des Coronavirus in Ungarn im Moment.

Coronavirus-Bericht am 5. März.

Es ist sehr schwer, Handdesinfektionsmittel in Geschäften in Budapest zu finden. Die beiden iranischen Studenten, die mit dem Virus infiziert sind, bekamen das Virus während einer Reise in den Iran. Der eine studiert in der Stadt Györ, der andere studiert Pharmakologie in Budapest. Aufgrund des Virus hätte der Budapester Student die ersten zwei Wochen nach seiner Ankunft in Budapest zu Hause bleiben sollen (das war wegen des Virus Universitätsbestimmungen), aber er hielt sich nicht an die Vorschriften. Als Ergebnis besuchte er eine ganze Woche lang Vorlesungen an der Universität, bevor er aufhörte.

Eigentlich sollte die Universität an diesem Wochenende ein großes Event haben, aber sie haben beschlossen, sie abzusagen. Die Klasse des iranischen Schülers in Budapest wurde unter Quarantäne gestellt (insgesamt 16 Schüler) und wird in den nächsten 2 Wochen keinen Unterricht besuchen.

Extra Coronavirus-Bericht am 4. März

Heute um 18.30 Uhr berichtete der ungarische Ministerpräsident Viktor Orban über die ersten beiden Menschen im Land, die sich mit dem Coronavirus infiziert haben. Sie sind Studenten aus dem Iran, und sie sind derzeit im Szent Laszlo Krankenhaus. Es wurden noch keine Informationen darüber gegeben, wie sie sich mit dem Virus infiziert haben, also wissen wir nicht, ob sie in Budapest infiziert waren, oder ob sie im Iran (oder anderswo) infiziert waren. Eine von ihnen hat eine Freundin, die ebenfalls in die Isolation gebracht wurde, und die andere hat eine Frau, die in die Isolation gebracht wurde. Mehrere Tests wurden an ihnen durchgeführt, um zu bestätigen, dass sie tatsächlich mit dem Virus infiziert waren.

Wir werden täglich um 12.00 Uhr von dem für den Umgang mit dem Coronavirus in Ungarn zuständigen Ausschuss berichten.

Zwei Reisende, die in der Tschechischen Republik mit dem Virus erwischt wurden, sollen mehrere Touristenattraktionen in Budapest besucht haben, bevor sie nach Brünn und dann nach Prag gingen. Sie besuchten das Szechenyi Thermalbad, einige Ruinenkneipen und vieles mehr. Das Thermalbad Szechenyi hat den Chlorgehalt im Wasser aufgrund des Virus erhöht.

the coronavirus in hungary
Die Zahl der mit dem Coronavirus infizierten Personen in Ungarn. Es zeigt auch, wie viele Menschen in Quarantäne sind, und wie viele Bluttests gemacht wurden. (am 4. März um 19.10 Uhr)

Coronavirus-Bericht am 4. März.

In Ungarn sind noch immer keine Menschen mit dem Virus infiziert. Einige Leute sind besorgt darüber, dass das Innenministerium einfach keine Vorfälle meldet. Aber es gibt keine Geschichten von Menschen, die tatsächlich erzählen, dass sie infiziert wurden (oder von Menschen erzählen, die sie kennen, die infiziert wurden), so dass Ungarn hoffentlich immer noch eines der wenigen Länder in Europa ist, in dem noch keine Menschen mit dem Virus infiziert sind.

Coronavirus-Bericht am 3. März.

British Airways, RyanAir, WizzAir und andere Fluggesellschaften haben Flüge zwischen vielen Reisezielen weltweit gestrichen. Allerdings gibt es in Ungarn immer noch keine Fälle des Coronavirus, was bedeutet, dass die meisten Flüge von und nach Ungarn normal laufen. Es gibt nicht mehr so viele Artikel über das Coronavirus in den ungarischen Zeitungen, und die Menschen scheinen ein wenig darüber vergessen zu haben.

Mit anderen Worten, das Leben ist normal und Touristen kommen in die Stadt und genießen sich! Natürlich kann sich die Dinge schnell ändern (wie in Norditalien), aber derzeit gibt es keine Fälle des Virus in Ungarn.

Coronavirus-Bericht am 2. März.

Ungarn ist nach wie vor eines der wenigen Länder in Europa, ohne dass sich jemand mit dem Coronavirus infiziert hat. Es mag Menschen geben, die infiziert sind, aber es gibt noch keine bestätigten Anlässe des Coronavirus im Land.

Infolgedessen kommen immer noch in großer Zahl Touristen nach Ungarn. Alle Sehenswürdigkeiten sind geöffnet, die Flusskreuzfahrten laufen wie gewohnt, geführte Touren sind verfügbar, und Sie können ganz einfach Weinproben und Bierprogramme genießen, wenn Sie sich entscheiden, Budapest und Ungarn im Moment zu besuchen.

Coronavirus-Bericht am 29. Februar.

In Ungarn ist die Sanieren immer noch so. Die Grippesaison ist da, aber es gibt immer noch niemanden, der offiziell mit dem Coronavirus infiziert ist. Touristen kommen immer noch täglich und alle touristischen Aktivitäten sind verfügbar, wie sie normalerweise sind.

Coronavirus-Bericht am 27. Februar.

Seit gestern ist nicht mehr viel passiert. Aber die Läden sind meist aus Mehl, Reis, Spaghetti und ähnlichen Produkten. WizzAir hat auch angekündigt, dass sie alle Flüge zwischen Italien und anderen Ländern in der Zeit zwischen dem 10. März und dem 4. April annullieren werden.

Coronavirus-Bericht am 26. Februar.

Jeder spricht über das Virus und jeder bereitet sich auf das Virus vor. Sie können über das Virus in allen Online-Zeitungen lesen und obwohl es keine berichteten Vorfälle des Coronavirus in Ungarn noch, die meisten Menschen glauben, es ist nur eine Frage der Zeit.

Eine Schulklasse, die Italien besucht hat, befindet sich in Quarantäne im Krankenhaus Szent Laszlo, aber es wird immer noch berichtet, dass keines mit dem Virus infiziert ist.

Viele Menschen bereiten sich jedoch auf einen Ausbruch vor, und als Ergebnis können Sie in mehreren Geschäften sehen, dass Reis, Mehl, Spaghetti und ähnliche Produkte fehlen. Es gibt noch keine Anzeichen von Panik, aber die Menschen bereiten sich auf das vor, was sich in härtere Tage und Wochen verwandeln könnte.

Aufgrund einer langen Zeit der Inkubation des Virus, es könnte Menschen, die das Virus in Ungarn, aber sie wurden noch nicht behandelt oder bekam irgendwelche Symptome noch.

Die ungarische Fluggesellschaft WizzAir berichtete, dass sie einen Passagier mit dem Virus auf einem Flug zwischen Craiova in Rumänien und Bologna in Italien transportiert haben. Der Flug wurde seit diesem Vorfall außer Gebrauch genommen.

Kommentar verfassen